Coinhouse Saving: Entspannt in Kryptowährungen investieren

Um mit minimalem Risiko in Kryptowährungen zu investieren, bietet die Coinhouse-Plattform Schulungsmodule sowie einen Sparplan namens Coinhouse Saving an. Folgende Punkte sollten Sie dabei beachten!

Was bedeutet eine Investition in Kryptowährungen?

Wie jede Währung sind auch Kryptowährungen Zahlungsmittel, mit denen Sie Waren und Dienstleistungen bezahlen können. Sie haben aber auch die Möglichkeit, in sie zu investieren, um Gewinne zu erzielen, indem Sie von ihrer wachsenden Beliebtheit bei Unternehmen und anderen Investoren profitieren. Die entscheidenden Unterschiede zu traditionellen Währungen sind einerseits ihre digitale Form und andererseits die Tatsache, dass sie nicht von höheren Instanzen wie Zentralbanken kontrolliert werden. 

Genauer gesagt handelt es sich um einen Vermögenswert, der Peer-to-Peer (P2P), also ohne Einschaltung eines Dritten wie einer Bank, ohne physische Mittel wie Münzen oder Banknoten und ohne Kopplung an den USD- oder Goldkurs gehandelt wird. Es wird eine transparente, sichere Blockchain-Technologie verwendet, um sowohl den Handel als auch die Investitionen zu schützen und das Eigentum an Kryptos von einem Inhaber zum anderen zu übertragen.

Warum sollte ich in Kryptowährungen investieren?

Neben der Akzeptanz von Kryptowährungen als Zahlungsmittel im Einzelhandel, die täglich größer wird, werden Kryptos vorwiegend dazu verwendet, um kurz-, mittel- und langfristig Ersparnisse anzulegen und Gewinne zu erzielen.

Digitale Währungen erzielen Jahr für Jahr neue Rekorde hinsichtlich der Marktkapitalisierung, die insbesondere auf die Beliebtheit von Bitcoin und Ethereum zurückzuführen sind. Andere (weniger bekannte) Kryptowährungen profitieren von diesem Trend. Der Gesamtwert (aller Kryptos zusammen) beträgt heute rund 2.000 Milliarden EUR. Aufgrund dieses großen Erfolgs steigen nun auch viele bisher abwartende Investoren in diesen Markt ein, in der Hoffnung, vom Trend zu profitieren.

Die Möglichkeit, in relativ kurzer Zeit (einige Monate können bereits ausreichen) hohe Gewinne zu erzielen, ist natürlich verführerisch, da sie mit anderen Anlageformen heute nicht mehr so einfach zu realisieren sind. Dennoch ist es wichtig sich darüber im Klaren zu sein, dass Kryptos volatile Vermögenswerte sind und das Risiko eines finanziellen Verlusts im Bärenmarkt nicht zu vernachlässigen ist. Informieren Sie sich daher vorab, wie Sie Ihre Ersparnisse investieren und welche Absicherung Sie wählen (wie das Angebot von Coinhouse Saving).

Darüber hinaus gibt es weitere interessante Gründe in Kryptowährungen zu investieren, wie beispielsweise das sogenannte Staking, bei dem Sie mit Ihrer Investition ein passives Einkommen erzielen. Sie erhalten eine Vergütung, insbesondere in Form von kostenlosen Token, im Austausch für das Halten von gesperrten Token, die zur Validierung von Transaktionen in der Blockchain verwendet werden. Dies ist mit einem Sparbuch von Coinhouse möglich.

Die zweite Möglichkeit, dauerhafte Erträge aus Ihren Investitionen in Kryptos zu erzielen, besteht darin, „Lending“ zu betreiben, also Ihre Ersparnisse in digitalen Währungen an Dritte zu verleihen, um Zinsen auf die zur Verfügung gestellten Beträge zu erhalten. Diese Praxis richtet sich eher an Personen mit beträchtlichen Ersparnissen oder Unternehmen, ist jedoch für alle Anleger zugänglich.

Schließlich gibt es noch das sogenannte „Borrowing“, bei dem Sie einen Teil Ihrer Investition aus stabilen Kryptowährungen verpfänden, um einen bestimmten Geldbetrag zu leihen und damit neue Kryptos mit hohen Wachstumschancen zu kaufen. Diese Technik ist etwas riskant, kann sich aber auszahlen, wenn Sie auf die richtige Währung setzen.

Wie kaufe ich Kryptowährungen?

Heute ist es ganz einfach, in Kryptowährungen zu investieren. Alles, was Sie tun müssen, ist eine vertrauenswürdige Plattform wie Coinhouse auszuwählen – die erste von der AMF (französische Finanzmarktaufsicht) zertifizierte Plattform –, dann ein Online-Konto zu eröffnen und die Beträge, die Sie investieren möchten, per Überweisung einzuzahlen. Es ist auch möglich, digitale Währungen per Kreditkarte zu kaufen, wenn Sie diese Option bevorzugen.

Bevor Sie Ihren ersten Kauf tätigen können, überprüft Coinhouse Ihre Identität, um die Eröffnung Ihres Kontos zu verifizieren. Diese Maßnahme schützt Sie vor Diebstahl und Cyberangriffen. Dieser Schritt ist danach nicht mehr erforderlich.

In welche Kryptowährung sollte ich investieren?

Für diejenigen, die neu auf dem Kryptomarkt sind, ist es am besten, sich (zunächst) auf bereits etablierte digitale Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Ripple zu konzentrieren. Diese Sicherheitsmaßnahme ermöglicht es Ihnen, die mit der Volatilität neuer Kryptowährungen verbundenen Risiken zu begrenzen, da Sie Ihre Investitionen auf Kryptoassets ausrichten, die bereits bewiesen haben, dass sie einem Bärenmarkt standhalten können.

Dennoch kann diese defensive Technik Sie möglicherweise daran hindern, größere Kursgewinne bei neuen Perlen auf dem Markt zu erzielen. Lesen Sie unseren Artikel über die vielversprechendsten Währungen des Jahres 2022, um in eine Kryptowährung zu investieren, die im Trend liegt!

Mit der richtigen Schulung erfolgreich in Kryptowährungen investieren

Die französische Plattform Coinhouse bietet Ihnen Schulungsmodule an, um Sie vor Ihrer ersten Investition in Kryptowährungen über wichtige Themen zu informieren: In welche Kryptowährung sollte ich investieren? Wie funktioniert der Kryptomarkt? Welche Besonderheiten des Blockchain-Systems gilt es zu beachten? Welche Kryptoassets gibt es? Gerne beantworten wir Ihnen diese und weitere Fragen.

Ihnen stehen je nach Informationsbedarf verschiedene Schulungen zur Verfügung. Diese Module sind sowohl für Privatpersonen als auch für Mitarbeiter gedacht, falls Sie ein Unternehmen führen. Premium-Mitgliedern gewähren wir auf unsere Dienste einen Rabatt.

Coinhouse Saving: Wie funktioniert das?

Auf der Coinhouse-Plattform haben Sie die Möglichkeit, Ihre Investition über einen längeren Zeitraum anzusparen, um das Risiko eines zu hohen Einstiegspreises zu reduzieren. Mithilfe des Angebots Coinhouse Saving zahlen Sie wiederkehrende Beträge über einen Sparplan ein und investieren die gewünschte Summe in die Kryptowährung(en) Ihrer Wahl. Diese Anlagestrategie ist bei weitem die sicherste, da sie das Risiko der Marktvolatilität erheblich reduziert.

Um einen Sparplan anzulegen, gehen Sie wie folgt auf unserer sicheren Plattform vor:

1. Ein Konto bei Coinhouse erstellen.
Bevor Sie den Service nutzen können, muss das Konto verifiziert werden.
Sie haben noch keins? Erstellen Sie jetzt Ihr Konto: 100 % kostenlos.

Link „Konto eröffnen“

2. Einen Sparplan einrichten.
Erstellen Sie einfach Ihre Transaktionsnummer, indem Sie auf den nachfolgenden Button klicken.
Vergessen Sie nicht, sie bei der Anlage Ihrer Überweisung anzugeben.

Link „Transaktionsnummer erstellen“

3. Die Entwicklung Ihres Portfolios beobachten.
Melden Sie sich bei Ihrem Coinhouse-Konto an, um zu sehen, wie Ihr Vermögen im Laufe der Wochen wächst.

Link „Anmelden“