This website is available in your language $languageName   English Close

Litecoin kurs

Litecoin

Litecoin ist eine dezentrale Kryptowährung, die von Charlie Lee am 13. Oktober 2011 entwickelt wurde. Litecoin mit dem Spitznamen “The Silver to Bitcoin’s Gold“ ist in der Welt der Kryptowährungen beliebt.

Interessantes über die Technologie

Funktionen, wie z.B. die durchschnittliche Zeit zum Erstellen von Blöcken, wurden gegenüber der Bitcoin-Blockchain modifiziert, wodurch Probleme mit der Skalierbarkeit, der Entwicklung des Protokolls oder den Transaktionsgebühren gelöst werden sollen.

Transaktionsgebühren

Die Transaktionsgebühren im Litecoin-Netzwerk sind niedriger als bei Bitcoin: Ab dem 13. September 2018 wurden Litecoin-Kosten in beliebiger Höhe von knapp 0,05 US-Dollar gegenüber 0,56 US-Dollar bei Bitcoin erhoben.

Ressourcen

Erfahren Sie mehr in unseren Beiträgen

Was ist Litecoin
Litecoin ist eine dezentrale Kryptowährung mit dem Spitznamen „The Silver to Bitcoin’s Gold“, die von Charlie Lee am 13. Oktober 2011 entwickelt wurde.

Was ist ein Kryptowährungs-Wallet?
Ein Wallet ist eine Software, mit der Sie Ihre Kryptoassets senden, empfangen, verwalten und schützen können. Es kann in Form von Computersoftware erfolgen.

Wie soll ich mein Wallet auswählen?
Die Wahl des Kryptowährungs-Wallet hängt hauptsächlich davon ab, wie Sie es nutzen werden. Einige sind besser geeignet, um Ihr Guthaben so weit wie möglich zu schützen: physische Geldbörsen.

Litecoin (LTC)-Preisverlauf

Litecoin (LTC), 2011 von Charlie Lee geschaffen, ist eine der ersten Altcoins. Sie wird schnell an einigen wenigen Marktplätzen notiert und ihr Preis erreicht schnell 30 Dollar-Cents.

Der Preis für Litecoin entwickelt sich von 2011 bis 2013 zwischen einigen Cents und 3 Dollar.

Aber ab November 2013 wird der Preis für Litecoin in wenigen Tagen seinen ersten starken Kursanstieg erleben. Der Preis verzehnfacht sich und erreicht etwa 50 Dollar.

Aber mit der Baisse von 2014 und dem Skandal der Mt. Gox-Börse leidet der Preis von Litecoin und fällt im Januar 2015 auf etwa 1 Dollar zurück.

Nach einem kleinen Anstieg im Frühjahr 2015 tritt Litecoin in eine zweijährige Phase der Stabilisation ein, und der Preis etabliert sich bei  ca. 3 Dollar.

Ab Ende März 2017 startet der zweite  Bullenmarkt für Litecoin. Der Kurs steigt von 3 Dollar Ende März 2017 auf 50 Dollar im Juli 2017 und erreicht 80 Dollar im September 2017.

Im November und Dezember 2017 nutzt Litecoin die Kryptowährungsblase und der Preis steigt rapide in die Höhe. Der absolute Rekord wird am 19. Dezember 2017 bei etwa 371 Dollar aufgestellt. Dies bedeutet eine Steigerung von 500% in 2 Monaten!

Im Jahr 2018 erleidet Litecoin wie der gesamte Markt der Kryptowährungen einen neuen Crash und sein Preis wird am 15. Dezember 2018 auf einen Tiefststand von etwa 25 Dollar zurückgehen.

Im Jahr 2019 erlebt Litecoin eine erneute Hausse und sein Kurs kletterte bis auf 145 Dollar im Juni 2019. In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 fiel er dann wieder auf 50 Dollar.

Wie wird sich der Preis für Litecoin (LTC) ändern?

Litecoin ist einer der am stärksten mit Bitcoin korrelierenden Altcoins. Es wäre daher nicht verwunderlich, wenn er weiterhin den Zyklen von Bitcoin folgen würde.

Die Wahrscheinlichkeit bleibt hoch, dass der Preis für Litecoin ab 2021 oder 2022 neue historische Höchststände von über 371 Dollar erreichen wird.

Aber Vorsicht, der Markt für Kryptowährungen ist sehr volatil, und es ist unmöglich, eine genaue Vorhersage für die Zukunft zu treffen.

Kurzfristig ist es wahrscheinlich, dass sich der Preis für Litecoin in den ersten Monaten des Jahres 2020 weiter um 50 Dollar stabilisieren wird. Wenn sich das Halving von Bitcoin im Mai 2020 nähert und Bitcoin einen erneuten Bullenmarkt erlebt, könnte Litecoin zunächst wieder 150 Dollar zurückgewinnen.

Wenn der Markt der Kryptowährungen starke Kursanstiege wie 2017 erlebt, ist es wahrscheinlich, dass Litecoin wieder auf sein historisches Hoch von 371 Dollar steigt und dieses gar übertrifft.

Es könnten symbolische Werte von 500 oder sogar 1000 Dollar erreicht werden. Dies erfordert jedoch, dass Litecoin seine Stärke und, was noch wichtiger ist, seinen Nutzen in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Ökosystem unter Beweis stellt.

Umgekehrt ist das Risiko schlechter Kursentwicklungen für Litecoin denkbar. Wenn der Preis für Litecoin dauerhaft unter 25 Dollar fällt, wird es für Litecoin sehr schwierig sein, zu seinen historischen Höchstständen zurückzukehren.

Geschichte von Litecoin (LTC) ?

Litecoin wurde im Oktober 2011 von Charlie Lee gegründet. Seit diesem Datum gehört der Vermögenswert durchweg zu den 10 größten Kapitalisierungen auf dem Markt.

Litecoin ist eine der ersten Altcoins auf dem Markt. Während viele Altcoins aus dem Zeitraum 2011-2013 inzwischen verschwunden sind, ist Litecoin mit einigen geringfügigen Änderungen im Vergleich zu Bitcoin auf dem Markt geblieben, aber immer noch nützlich und gut durchdacht.

Bitcoin wird oft als ‚digitales Gold‘ bezeichnet. Litecoin wurde schnell zum ‚digitalen Silber‘. Er wird manchmal als der kleine Bruder von Bitcoin bezeichnet.

Der Schöpfer von Litecoin, Charlie Lee, wollte eine schnellere und billigere Version von Bitcoin entwickeln.

Dank eines bekannten Schöpfers und intelligentem Marketing hat Litecoin bis 2013 eine aktive Gemeinschaft aufgebaut und ist auf dem Markt populär geworden.

Im Juli 2013 wurde Charlie eine Zeit lang von der Coinbase rekrutiert, was sicherlich Litecoins Bekanntheitsgrad erhöht hat. Der Preis ist gegen Ende des Jahres 2013 in die Höhe geschossen.

Einige Jahre später, im Mai 2017, als Litecoin von Coinbase gelistet wurde, begann der Preis auf die höchsten Niveaus zu steigen.

Von diesem Zeitpunkt an wurde Litecoin wegen seiner Ähnlichkeit mit Bitcoin häufig als „Testnetz“ verwendet. Einige Entwickler, die neue Funktionen auf Bitcoin implementieren wollten, taten dies zuerst auf Litecoin. Eine Praxis, die auch heute noch existiert.

Die Stiftung Litecoin hat in letzter Zeit einige interessante Entscheidungen getroffen: Sie hat ihre Beteiligung an der WEG Bank AG im Juli über TokenPay, eine Plattform, die vereinfachte Krypto-Fiat-Transferlösungen anbietet, auf 9,9% erhöht.

Auch heute noch erleichtert Litecoin das Testen neuer Projekte, zum Beispiel: SegWit, das Lightning Network und Atomic Swaps, die alle in Litecoin implementiert wurden, bevor sie bei Bitcoin Anwendung gefunden haben. Litecoin bleibt vorerst eine symbolische Kryptowährung.

Was ist Litecoin (LTC)?

Litecoin steht Bitcoin in vielen Merkmalen nahe, weist aber einige grundlegende Unterschiede auf. Zum Beispiel:

  • Ein Proof-of-Work, der die Scrypt-Hashing-Funktion anstelle des SHA-256 verwendet.
  • Viermal schnellere Blockerstellung mit einem durchschnittlichen Intervall von 2,5 Minuten statt 10 Minuten.
  • Vervierfachung der Gesamtzahl der Einheiten mit 84 Millionen statt 21 Millionen.
  • EineMining-Hürde, die sich alle zweieinhalb Tage statt alle zwei Wochen ändert.

Charlie Lee hat auch einen weiteren Vorteil der Ähnlichkeiten zwischen Bitcoin und Litecoin gefunden, nämlich durch Projekte die Interoperabilität der beiden Blockchains garantieren. Er gab ein Beispiel auf Twitter, das Litecoin als Vermittlungsnetzwerk nutzen soll, um dem Lightning Network von Bitcoin beizutreten.

Litecoin ist daher eine beliebte Kryptowährungs, die längst in den Top 10 der Kapitalisierungen mit mehreren Milliarden Euro liegt. Vorrausgesetzt es treten keine größeren Probleme auf, wird Litecoin sicherlich auch weiterhin eines der wichtigsten Kryptowährungen auf dem Markt sein.

Entdecken Sie weitere Kryptowährungen

Standard
CoinPriceChangeLast 24h
8.711,61 2,53%
216,77 1,96%
42,29 1,31%
228,25 2,74%
0,181882 1,00%