This website is available in your language $languageName   EN Close

Solidarité Ukraine, nous accompagnons vos dons.  En savoir plus

Ethereum verkaufen: Leitfaden zum Verkauf von Ethereum bei Coinhouse

Was ist Ethereum?

Ethereum ist ein dezentrales Austauschprotokoll, das seinen Nutzern die Möglichkeit bietet, Smart Contracts zu erstellen. Diese intelligenten Verträge ermöglichen den transparenten Austausch von Geld, Eigentumsnachweisen, Aktien oder anderen Werten, ohne eine Dritte Partei hinzuzuziehen. Dies erfolgt über ein Computerprogramm, das die Regeln der Vereinbarung zwischen mehreren Parteien in einer Blockchain aufzeichnet, um die mit dem Vertrag verbundenen digitalen Vermögenswerte direkt zu überprüfen.

Wie erfolgt der Verkauf von Ethereum?

Sie fragen sich, wie Sie Ethereum verkaufen können? Der Vorgang ist recht einfach, falls Sie bereits eine Krypto-Wallet oder ein Konto bei einer Handelsplattform wie Coinhouse haben. Dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ethereum zu verkaufen. Wie sehen diese Möglichkeiten aus? Muss ich Ethereum unbedingt in Euro verkaufen?

Auf welchen Plattformen kann ich Ethereum verkaufen?

Verschiedene Plattformen bieten den Kauf und Verkauf von Ethereum an. Sie lassen sich in zwei große Kategorien einteilen: Es gibt „Peer-to-Peer“-Verkaufsplattformen, die als Vermittler fungieren, um Sie mit potenziellen Kleinanlegern in Kontakt zu bringen (die Transaktionen finden außerbörslich statt). An sogenannten Kryptowährungsbörsen können Sie Ethereum in Euro verkaufen oder Ihr Asset gegen andere Kryptowährungen tauschen.

Coinhouse ist eine Handelsplattform, auf der Sie ganz einfach Ethereum verkaufen können. Sollten Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich mit nur wenigen Schritten an – inklusive Überprüfung Ihrer Identität – und hinterlegen die Daten Ihres Bankkontos, auf das Ihr Geld überwiesen werden soll.

Bei Coinhouse wird Ihre Verkaufsorder per Sofort-Überweisung ausgeführt: Dieser optimierte Vorgang ermöglicht es Ihnen, den Ethereum-Verkauf in wenigen Minuten durchzuführen, damit Sie Verkaufsentscheidungen in Echtzeit treffen können, falls sich die Stimmung am Markt ändert.

Möchten Sie Ethereum in Euro verkaufen?

Falls Sie Ethereum verkaufen möchten, denken Sie wahrscheinlich zuerst daran, diese Kryptowährung in eine Fiat-Währung einzutauschen, also Ethereum in Euro zu verkaufen. In diesem Fall wählen Sie den Betrag aus, den Sie verkaufen möchten. Der entsprechende Geldbetrag wird Ihnen in Euro auf das Bankkonto überwiesen, das Sie mit Ihrem Konto auf der Handelsplattform verknüpft haben.
Beachten Sie jedoch bitte, dass nach französischem Recht Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf von Kryptowährungen ab einem Betrag von 305 EUR steuerpflichtig sind. Sollten Sie also in Ihrer Steuererklärung Einkünfte von mehr als 305 EUR durch den Verkauf virtueller Währungen angegeben haben, unterliegt der realisierte Veräußerungsgewinn der „Flat Tax“, einer pauschalen Steuer in Höhe von 30 %. Dies sollten Sie berücksichtigen, bevor Sie Ihren Bestand an Ethereum verkaufen.

Möchten Sie Ihre ETH gegen andere Kryptowährungen eintauschen?

Falls Sie vorhaben, Ihren Bestand an Ethereum zu verkaufen, um Ihr Asset in andere Kryptowährungen einzutauschen, sieht die Sache anders aus. Auf Handelsplattformen können Sie nach Belieben Ethereum kaufen und verkaufen oder gegen andere digitale Währungen eintauschen: Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin usw. Sie haben meistens eine große Auswahl an Kryptowährungen, um als Trader aktiv zu werden.

Die gute Nachricht ist, dass der Tausch in andere Kryptowährungen nicht steuerpflichtig ist. Selbst wenn Sie durch den Verkauf von Ethereum einen Gewinn erzielen, ist der Erlös nicht zu versteuern, solange die Krypto-Assets in Ihrem Wertpapierportfolio verwahrt bleiben. Sie können also jede Kryptowährung wie Ethereum kaufen und verkaufen, um Kursgewinne zu realisieren, die Ihren Vorstellungen entsprechen, und erst dann alles in Euro umwandeln.
Diese Strategie beinhaltet jedoch auch, dass Sie die Kurse der verschiedenen Kryptowährungen genau verfolgen und ständig auf die Entwicklung der Werte achten, um reale Chancen nutzen zu können.

Verkauf von Ethereum: Wann und warum?

Sie wissen nun, wie Sie mithilfe der Sofort-Überweisung bei Coinhouse ganz einfach und schnell Ihren Bestand an Ethereum verkaufen können. Nun stellt sich die Frage, warum Sie Ihren Bestand an Ethereum verkaufen sollten. Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Warum den Bestand an Ethereum verkaufen?

Verschiedene Gründe könnten Sie veranlassen, Ihren Bestand an Ethereum zu verkaufen. Welche sind das?

  1. Sie möchten sich ganz oder teilweise von Ihrem Währungsportfolio trennen, weil Sie beispielsweise einen Geldbetrag benötigen, um ein Projekt zu finanzieren.
  2. Vielleicht möchten Sie auch eine Verkaufsorder platzieren, um einen Gewinn zu realisieren. Der ETH-Kurs ist seit Ihrer letzten Investition stark gestiegen und es ist an der Zeit, Ihren Bestand an Ethereum zu verkaufen, um den Gewinn zu realisieren. Zu diesem Zweck haben Sie darauf gewartet, dass der ETH-Kurs höher ist als zu dem Zeitpunkt, als Sie Ihre Krypto-Assets gekauft haben.
  3. Sie möchten reinvestieren und einen Kursanstieg der Kryptowährung dafür nutzen. In diesem Fall werden Sie mit Ethereum handeln, um Kursdifferenzen auszunutzen, aber auch Ethereum gezielt verkaufen, um andere Kryptowährungen zu kaufen.
  4. Sie stellen fest, dass der ETH-Kurs fällt und möchten kein Geld verlieren. In diesem Fall entscheiden Sie sich dafür, Ihren Bestand an Ethereum zu verkaufen, bevor der Kurs der Währung ein zu niedriges Niveau erreicht. Diese Transaktion ist nur sinnvoll, wenn Sie kurzfristig investieren: Da Kryptowährungen besonders volatil sind, ist es besser, langfristig zu investieren und Geduld zu haben.

Ethereum verkaufen: Wann?

Es bleibt die Frage, wann der richtige Zeitpunkt ist, um den Bestand an Ethereum zu verkaufen. Die Antwort ist scheinbar einfach: Wenn der Kurs am höchsten ist! Tatsächlich entwickelt sich der Wert von ETH-Token erst im Laufe der Zeit und kann sowohl nach oben als auch nach unten schwanken. Dies hängt von vielen marktbezogenen Parametern ab. (Der Mechanismus von Angebot und Nachfrage beeinflusst schließlich den Wert der Kryptowährungen.)

Da Sie unmöglich wissen können, wann eine Kryptowährung ihren Höchststand erreicht hat – oder der Kurs wieder fällt –, ist die Sache etwas komplizierter! Aus diesem Grund ist es schwierig, genau einzuschätzen, wann Sie Ihren Bestand an Ethereum verkaufen sollten. Beobachten Sie die Kurse und informieren Sie sich über Neuigkeiten am Kryptomarkt. Zögern Sie nicht, die Meinungen von Experten bezüglich des Handelns mit ETH und bevorstehender Trends einzuholen, um künftige Schwankungen zu antizipieren und den besten Zeitpunkt für den Ethereum-Verkauf zu bestimmen.

Falls Sie ein aktiver Trader sind (also in kurzen Zeiträumen digitale Währungen wie Ethereum kaufen und verkaufen, um Gewinne zu reinvestieren), sollten Sie stündlich auf die Entwicklungen der Kurse achten. Ihnen sollte keine Gelegenheit entgehen!

Wie kann ich bei Coinhouse Ethereum verkaufen?

  1. Konto eröffnen: Erstellen Sie Ihr Konto in wenigen Sekunden auf unserer Plattform.
  2. Identität prüfen: Um Sie vor Betrug und Cyberangriffe zu schützen, überprüfen wir die Identität unserer Kunden.
  3. Ethereum verkaufen: Verkaufen Sie Ihre Anteile an Ethereum und der Betrag wird umgehend in Euro auf Ihr Bankkonto überwiesen. 

Warum sollte ich bei Coinhouse Ethereum verkaufen?

Zuverlässig und in Europa ansässig

Coinhouse ist die erste Plattform, die von der AMF als Dienstleister für digitale Assets (PSAN) verifiziert wurde. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung und berät Sie über eine an Ihre Ziele angepasste Strategie.

 

Einfach und schnell

Verkaufen Sie Ihre Kryptowährungen in weniger als 10 Minuten bei Coinhouse. Sie werden Schritt für Schritt durch die Registrierung geführt. Käufe und Verkäufe erfolgen transparent mit einer einzigen Rechnung.

 

Sichere Verwahrung

Schützen Sie Ihre digitalen Währungen mit der integrierten Krypto-Wallet auf unserer Plattform. Sie können Ihre digitalen Währungen auch kostenlos direkt auf Ihre persönliche Krypto-Wallet übertragen.

 

Verschiedene Zahlungsmethoden

Nutzen Sie verschiedene Zahlungsmethoden: per Kreditkarte oder Banküberweisung. Verwenden Sie Ihre Kreditkarte, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Sofortkauf zu dem Ihnen passend erscheinenden Zeitpunkt auszulösen.